Von Blog-Spießern und Social-Web-Nomaden

Einst waren Blogger die digitale Avantgarde, heute sind sie die Spießer des Web 2.0. Ein eigenes Blog zu betreiben ist ja sooo Anfang des Jahrtausends! Man pflegt hingebungsvoll sein liebevoll dekoriertes Häuschen mit Garten und verpasst dabei die große Party. Die findet längst bei Facebook statt.

Warum es trotzdem auch 2013 noch sinnvoll ist, ein eigenes Blog zu betreiben.

23.03.2013   /   Medien

Disney kauft Lucasfilm – Star Wars Episode 7 soll 2015 kommen

Im Zusammenhang mit dem Kauf von Lucasfilm durch den Disney-Konzern wurden jetzt schockierende Hintergründe enthüllt…

31.10.2012   /   Film, Medien, Witzkekse

Ein Stück Märchen

Freitag Mittag, 12 Uhr: die Braut kommt! Atem anhalten, Taschentücher griffbereit, fertig zum hach-en. Es wird geheiratet im fernen London. Millionen Frauen Hochzeitssüchtige sitzen vor den Fernsehern, Millionen Männer Romantikmuffel stellen demonstrativ ihre Verachtung vor dem Royalspektakel zur Schau. Auch wenn mein Interesse an der Welt der Blaublüter sich arg in Grenzen hält, so ist eine Hochzeit doch immer eine nette Sache. Also habe ich, sofern die Arbeit es erlaubte, immer mal wieder einen Blick in die Westminster Abbey geworfen. [weiterlesen…]

30.04.2011   /   Medien, Stars

Kekskrümelspuren 22.04.2011

Jeden Tag finde ich Interessantes, Kurioses, Lustiges oder sonstwie (Be)merkenswertes im Netz. Also mach ich´s einfach mal wie Bloggerhänsel und Twittergretel und lege Kekskrümelspuren zu diesen Netzfundstücken 🙂 Vielleicht interessiert euch ja das ein oder andere davon. Ein wenig schockiert haben mich gestern die Onliner vom SWR, deren Arbeit ich eigentlich sehr schätze. Aber was sie da aus der Photoshop-Schnipselkiste gezogen haben, jagte Wellen des Schmerzes durch meine Sehnerven (und die sind einiges gewöhnt). Das Schmuckstück möchte ich euch nicht [weiterlesen…]

22.04.2011   /   Kekskrümel

Wie sieht die Welt morgen aus?

„Es gibt Abende, da gehst Du zu Bett und hoffst, dass es die Welt morgen so noch gibt.“ Dieser Tweet von @Sneetwittchen drückt die Stimmung heute Abend ganz gut aus. In Japan hat das verheerende Erdbeben eine Kettenreaktion von Katastrophen ausgelöst – vom Tsunami über Großbrände, von einstürzenden Gebäuden über aufreißende Abgründe – bis hin zum größten Horrorszenario seit die Menschheit Atomkraft nutzt.Kernschmelze. GAU. Wie sieht dieser Teil der Welt morgen aus? Dieser Teil einer Welt, die in den letzten [weiterlesen…]

12.03.2011   /   Gedanken

Ägyptens friedliche Revolution – und Deutschlands Möchtegern-Revoluzzer

Als gestern die Eilmeldung im Agenturticker aufpoppte, konnte ich es im ersten Moment nicht glauben. „Mubarak ist zurückgetreten“. Ganz im Sinne von seriösem Journalismus wartete ich auf die zweite Agentur – und dann stand der Ticker nicht mehr still. Für eine solche Nachricht macht man doch gerne ein paar Überstunden. Ich habe – wie viele hier im Netz – die Ereignisse in Ägypten aufmerksam verfolgt, Livestreams und Sondersendungen geschaut, mich um die Korrespondenten vor Ort gesorgt und natürlich auch bei [weiterlesen…]

12.02.2011   /   Medien, Politik

WikiLeaks: Transparenz um jeden Preis?

Wie ein Großteil der Welt habe auch ich die WikiLeaks-Veröffentlichungen verfolgt, seit sie es mit den afghanischen Kriegstagebüchern zum ersten Mal in den Fokus der Weltöffentlichkeit geschafft haben. Ich habe mir die Spiegel-Ausgaben gekauft, die Reaktionen in den Medien, Pressekonferenzen und die Webdebatte verfolgt, Lob und Kritik gelesen und versucht, mir eine differenzierte Meinung zum Thema zu bilden. Trotz allem: Ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Einerseits begrüße ich solche Enthüllungen. Hinter die Fassade unserer Regierungen zu blicken, [weiterlesen…]

05.12.2010   /   Digitalien, Gedanken, Medien, Politik

Twitter, Tragödien und Emotionen

Ich wollte es eigentlich nicht, doch jetzt muss ich doch noch was zum Thema Loveparade-Unglück und Twitter schreiben. Ich bin verwirrt. Da passiert etwas schreckliches, unvorhergesehenes – ein gefundenes Fressen für Twitter. Dafür ist es da, für schnelle Reaktionen, sofortiges Feedback. Natürlich wird viel Müll getwittert, schockierende Aussagen, hämische Kommentare, die erst einmal fassungslos machen. Und natürlich wird diskutiert. Über das Wie, das Warum und auch darüber, wie man es hätte besser machen können. Und genau daran stören sich jetzt [weiterlesen…]

25.07.2010   /   Digitalien, Gedanken, Medien

Die Charming Bitch von heute guckt Sixx

Aha, am 7. Mai startet ProsiebenSat.1 also einen Versuch, die bundesdeutsche Weiblichkeit mit einem eigenen Sender zu erfreuen. Sixx heißt er und soll auch die anspruchsvolle „großstädtische Charming Bitch“ (Quelle: kress.de) zufriedenstellen. Chefin ist Katja Hofem-Best, die wohl keine Lust mehr auf Testosteron-TV bei DMAX hatte. Auf keinen Fall will man mit Prinzessin Lillifee in Verbindung gebracht werden – Sixx ist nicht süüüß, Sixx ist nicht meedchenhaft, und vor allem ist Sixx nicht rosa. Um jeglichem Verdacht vorzubeugen, man habe [weiterlesen…]

15.03.2010   /   Medien

Neulich im Bundestag…

„Was machen wir heute?“ „Och, wie wär´s mit einem Gesetz?“ „Au ja, am besten was mit Internet!“ …noch neulicher in der Bundestagscafeteria: „Du, ihr habt doch vor kurzem so ein Gesetz verabschiedet… irgendwas mit Internetsperren. Das ist jetzt in Kraft getreten.“ „Jaaaa?“ [Bitte nicht das schon wieder… die Diskussion hatten wir schon, als wir noch mit den andern Dusseln in der Cafeteria gesessen haben…] „Finden wir doof. Ehrlich jetzt.“ „Hm ja dann… also wir wollen ja auch keinen Krach und [weiterlesen…]

25.02.2010   /   Medien, Politik, Weichkekse

Happy Birthday, Photoshop!

Wir feiern 20 Jahre Photoshop – ein Programm, das Fotos das Lügen beigebracht, Diäten und Makeup überflüssig gemacht, Grafikdesignern multiple Orgasmen beschert und neue Kunstformen hervorgebracht hat. Liebes Photoshop, schön, dass es dich gibt. Ohne dich wäre das hier nicht möglich gewesen.

20.02.2010   /   Medien

Bye bye Music! Neues Logo für MTV

Endlich: Die US-Abteilung von MTV streicht den Untertitel „Music Television“ aus ihrem Logo! Das wurde aber auch Zeit, lieber Sender! Hoffentlich zieht MTV Deutschland nach, denn Musik läuft da schon lange nicht mehr. <nostalgiemodus> Was waren das noch Zeiten, als man stundenlang Videoclips geguckt hat, in der Hoffnung, die neuesten Lieblingssongs zu sehen/hören/aufzunehmen! Unterbrochen wurde der Musikstrom nur durch einen gelegentlichen Markus Kavka, Beavis & Butthead oder das kultige Celebrity Death Match </nostalgiemodus> Heute ist MTV der KIK der TV-Landschaft [weiterlesen…]

17.02.2010   /   Medien

Ältere Artikel