Review: Das Lied von Eis und Feuer

Ihr Lieben, ich bin wieder da! Zurück von einer langen Reise durch die Sieben Königslande, die Freien Städte und das kalte Land jenseits der Mauer. Die letzten Wochen habe ich zu großen Teilen mit der Nase in einem Buch verbracht – genauer gesagt: in einer ganzen Buchreihe: Das Lied von Eis und Feuer. Nachdem ich nun alle Bände in einem Lesemarathon verschlungen habe, kann ich guten Gewissens sagen: Das ist das beste Fantasy-Epos, das ich je gelesen habe.

„Ein Leser durchlebt tausend Leben, ehe er stirbt“, sagte Jojen. „Der Mann, der nie liest, lebt nur sein eigenes.“
(Das Lied von Eis und Feuer 09: Der Sohn des Greifen) Weiterlesen