Von Blog-Spießern und Social-Web-Nomaden

Einst waren Blogger die digitale Avantgarde, heute sind sie die Spießer des Web 2.0. Ein eigenes Blog zu betreiben ist ja sooo Anfang des Jahrtausends! Man pflegt hingebungsvoll sein liebevoll dekoriertes Häuschen mit Garten und verpasst dabei die große Party. Die findet längst bei Facebook statt.

Warum es trotzdem auch 2013 noch sinnvoll ist, ein eigenes Blog zu betreiben. Weiterlesen

Hört endlich auf zu schreien!

Gestern Abend hat der Online-Mob ein neues Hassobjekt gefunden: Die Tagesschau auf Facebook.

Angefangen hat alles wohl, als User sich über die fehlende Berichterstattung zur Massendemo in Madrid (die zu diesem Zeitpunkt noch in keinem großen deutschen Medium Thema war) unter sachfremden Posts echauffierten. Da die Tagesschau ihre Pinnwand nicht für alle geöffnet hat, postete sie einen Eintrag, in dem die Wutbürger so richtig Dampf ablassen konnten. Dadurch sollte Ruhe in die anderen Kommentarthreads einkehren. Leider fiel in diesem Post das Wort „Shitstorm“ – und der brach jetzt richtig los. Weiterlesen

Abmahn-Abzocke: Getty Images bittet Blogger zur Kasse

Gestern hat sich mal wieder gezeigt, dass man in Sachen Abmahn-Abzocke mit allem rechnen muss. Bloggerin Andrea Juchem, die es mit dem Copyright wirklich sehr genau nimmt, hatte eine Abmahnung von der Stock-Agentur Getty Images im Briefkasten. 1026,25 Euro soll sie für ein Getty-Bild bezahlen, für das sie keine Lizenz erworben hat.

Das Unfassbare an der Sache: Andrea hat das Bild weder gepostet noch in ihrem Blog-Layout verwendet. Ein Kommentator hat es als Avatar benutzt! Da heißt, man wird für etwas zur Kasse gebeten, auf das man erst einmal keinen Einfluss hat. Weiterlesen

Ein Stück Märchen

Freitag Mittag, 12 Uhr: die Braut kommt! Atem anhalten, Taschentücher griffbereit, fertig zum hach-en. Es wird geheiratet im fernen London. Millionen Frauen Hochzeitssüchtige sitzen vor den Fernsehern, Millionen Männer Romantikmuffel (…) Weiterlesen