Halbjahresbilanz Popkultur 2013 / 1

Kaum zu glauben, aber die erste Hälfte des Jahres 2013 ist schon vorbei! Manchmal frage ich mich, ob die Zeit noch richtig tickt :-) Die Jahreshalbzeit ist jedenfalls eine gute Gelegenheit, um Bilanz zu ziehen, was mir in Sachen Pop(und Metal-)kultur in den letzten Monaten vor die Augen und Ohren kam.

01.07.2013   /   Film, Musik

Kritik: Star Trek – Into Darkness

Zwei Tage nach der Preview fühle ich mich nun in der Lage, eine Kritik zu Star Trek: Into Darkness zu schreiben. Die Ultra-Kurzfassung: Es war großartig. Das ist es, was ich unter Blockbuster-Kino verstehe.

Falls ihr meinem Urteil blind vertraut, könnt ihr hier aufhören und Kinokarten reservieren :-) Aber wenn ihr mehr wissen wollt, könnt ihr, auch wenn ihr den Film noch nicht gesehen habt, relativ gefahrlos weiterlesen. Alle Spoiler sind in Boxen versteckt und werden nur durch Anklicken lesbar.

10.05.2013   /   Film

Disney kauft Lucasfilm – Star Wars Episode 7 soll 2015 kommen

Im Zusammenhang mit dem Kauf von Lucasfilm durch den Disney-Konzern wurden jetzt schockierende Hintergründe enthüllt…

31.10.2012   /   Film, Medien, Witzkekse

Fasching auf dem Raster: Das Quorra-Kostüm

Fasching 2011 geht in den Endspurt. Morgen geht´s noch zum Rosenmontagsumzug nach Illingen, aber die großen Bälle sind schon vorbei. Schön war´s am Fetten Donnerstag in der Congresshalle und auf dem PreMaBüBa! Nachdem ich letztes Jahr als Robin Hood unterwegs war (und mich zum ersten Mal an die Nähmaschine gewagt hatte), stand Fasching dieses Jahr ganz im Zeichen der Science Fiction. “Närrisch durch die Galaxis” lautete das diesjährige PreMaBüBa-Motto – und das kam mir als Nerdweibchen natürlich sehr gelegen Kurz [weiterlesen...]

06.03.2011   /   Film, Nähkästchen

Weichkeks der Woche: “Motherhood”

Es wurden schon länger keine Weichkekse mehr gebacken. Doch dann kam Uma Thurman und prügelte  so lange auf das leckere Backwerk ein, bis es windelweichgeklopft vor ihr im Staube lag. Blutend. Ihre neue Komödie “Motherhood” ist sensationell an Englands Kinokassen gefloppt. Ganze zwölf Kinotoriker wollten den Streifen sehen. Da haben die Marketingfuzzis aber ganze Arbeit geleistet! Ihre genial-weichkeksomatische Strategie war, den Film nur in einem Kino zu zeigen und ihn so mit einer Brutalität in die Rolle des Geheimtipps zu [weiterlesen...]

29.03.2010   /   Film, Weichkekse

Oscar der Herzen

Jaja, sobald´s gute Unterhaltung ist, fällt´s bei Kritik und Jury durch. Aber auch wenn´s nur für drei Goldmuckimänner gereicht hat: Avatar ist der Oscar-Gewinner der Herzen.

08.03.2010   /   Film

And the Razzie goes to…

Sandra Bullock wurde mit der Goldenen Himbeere als schlechteste Schauspielerin des Jahres ausgezeichnet. Die Gute verdient Respekt: sie ist persönlich erschienen, um das Früchtchen in Empfang zu nehmen – im Gepäck eine Ladung DVDs mit dem Film “All about Steve”, der ihr den Preis eingebracht hat. Damit die Juroren den Film auch mal gucken und sich ein Bild davon machen können, ob sie den Razzie wirklich verdient hat. Schön, dass der Humor bei den Leinwanddiven noch nicht ganz ausgestorben ist. [weiterlesen...]

07.03.2010   /   Film, Stars

Star Wars gehäkelt

OMG, wie süüüüüüüüüüüüüüß! Danke an @haekelschwein für den Link! Star Wars Mini Amigurumi by Angry Angel, on Flickr

03.03.2010   /   Film, Kekskrümel

Dr. House hat jetzt auch einen Avatar

…da wird sich Cuddy aber freuen House’s Avatar by ~GrafikInvaders on deviantART

01.02.2010   /   Film, Kekskrümel

Avatar überholt Titanic

Jetzt ist es offiziell: Avatar ist der erfolgreichste Film aller Zeiten! Da hat sich der gute James buchstäblich selbst übertroffen. 1,859 Milliarden Dollar hat der 3D-Gigant bisher eingefahren, und ein Ende ist noch nicht abzusehen. Titanic hat es insgesamt auf 1,843 Milliarden gebracht. Wurde auch höchste Zeit, dass die Titanic endlich von ihrem hohen  Eisberg heruntergeholt wird! Klar, es ist ein gut gemachter Film mit spektakulären Effekten, aber den Hype um den Streifen habe ich nie ganz verstanden. Avatar dagegen [weiterlesen...]

28.01.2010   /   Film

Indiana Jones: Jäger des perfekten Fotos

Noch was aus meiner Paparazzikiste: Harrison Ford bei Dreharbeiten in NYC zur Komödie Morning Glory. In der Nähe des MoMA. Auf einer Schuhputz-Bank. Im Sommer 2009

17.01.2010   /   Film, Stars