Kekskrümelspuren 22.04.2011

Jeden Tag finde ich Interessantes, Kurioses, Lustiges oder sonstwie (Be)merkenswertes im Netz. Also mach ich´s einfach mal wie Bloggerhänsel und Twittergretel und lege Kekskrümelspuren zu diesen Netzfundstücken 🙂 Vielleicht interessiert euch ja das ein oder andere davon.

Ein wenig schockiert haben mich gestern die Onliner vom SWR, deren Arbeit ich eigentlich sehr schätze. Aber was sie da aus der Photoshop-Schnipselkiste gezogen haben, jagte Wellen des Schmerzes durch meine Sehnerven (und die sind einiges gewöhnt). Das Schmuckstück möchte ich euch nicht vorenthalten:

Die Entschädigung für die Schachnasen folgt sofort: Sehr stimmungsvolle Schwarzweißfotos habe ich im Fotomagazin-Blog Kwerfeldein (wo sich übrigens immer ein Besuch lohnt)  entdeckt: Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar . Das Fotografenauge von Nadja Werwein entdeckt diese unsichtbaren Momente und Motive und sie hält sie mit ihrer Mittelformatkamera fest.

Auch wenn es wahrscheinlich schon alle gelesen (und alle Nachrichtenseiten abgeschrieben) haben: Hier nochmal das ZDF-Twittermärchen bei einem meiner Lieblingstwittererbloggerjournalisten Richard Gutjahr: ZDF: Mit diesen Zwei twittert man besser

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.