And the Razzie goes to…

Sandra Bullock wurde mit der Goldenen Himbeere als schlechteste Schauspielerin des Jahres ausgezeichnet. Die Gute verdient Respekt: sie ist persönlich erschienen, um das Früchtchen in Empfang zu nehmen – im Gepäck eine Ladung DVDs mit dem Film „All about Steve“, der ihr den Preis eingebracht hat. Damit die Juroren den Film auch mal gucken und sich ein Bild davon machen können, ob sie den Razzie wirklich verdient hat. Schön, dass der Humor bei den Leinwanddiven noch nicht ganz ausgestorben ist. Ob der Goldrausch anhält? Heute Nacht ist Oscar-Verleihung und Sandra Bullock ist als beste Hauptdarstellerin für ihre Rolle in „The Blind Side“ nominiert.

Spannend wird auch das Duell Cameron vs. Bigelow. Die Ex-Eheleute sind beide für die beste Regie nominiert und sowohl James Camerons „Avatar“ als auch Kathryn Bigelows „The Hurt Locker“ könnten im Idealfall neun Goldbuben abstauben. Wem ich die Daumen drücke, könnt ihr euch ja denken. SOLLTE Pocahontas im Weltraum wirklich in allen Sparten triumphieren, wird Panzerkeks.de dem Film und seinen Kreaturen zu Ehren blau angemalt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.